Tim Bosshardt Image
Tim Bosshardt

Formenbauer EFZ

Tim Bosshardt, 20

Erledige alle Aufträge, Aufgaben, Herausforderungen so, als würdest Du sie für Dich erledigen. Nur so erreichst du dein Limit.
Live Video-Chat
Do
17. Sep. 2020
9:30 Uhr
Live Video-Chat
Do
17. Sep. 2020
14:00 Uhr
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Kreativ

Das Wort Kreativität beschreibt die Eigenschaft eines Menschen, schöpferisch oder gestalterisch tätig zu sein. Kreativität ist nicht etwas, was allein den verschiedenen Bereichen der Kunst zuzuordnen ist. „Kreativ“ kann ein Mensch in den unterschiedlichsten Bereichen sein, z.B. beim Einrichten des eigenen Zimmers oder bei der Zusammenstellung seines Outfits.

Kritisch

„Kritische“ Menschen nehmen die Dinge, die ihnen im Leben begegnen, nicht einfach so hin. Sie hinterfragen Sachverhalte oder Personen. Sie prüfen und beurteilen streng. Sie orientieren sich dabei z.B. an präzisen Regeln, Normen und Vorgaben oder auch an wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Massstäben.

Gewissenhaft

„Gewissenhafte“ Personen gehen – bei dem was sie tun – sehr sorgfältig, genau und zielstrebig vor. Das Besondere ist, dass sie sich dabei selbst kontrollieren. Sie fühlen sich verpflichtet. Ihr Gewissen stellt hohe Ansprüche an ihr Verhalten und diesen Ansprüchen wollen sie, mit der entsprechenden Selbstdisziplin, gerecht werden.

Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
6:00 Uhr
Start des Arbeitsalltages

Besprechungen, Planung des Tages/Woche.

6:30 Uhr
Aufnahme der Arbeiten

Aufträge/Arbeiten mit höchster Priorität werden zuerst an die Reihe kommen.
Jeder Tag ist individuell und man hat kaum 2 Tage hintereinander den selben Ablauf.

10:00 Uhr
Znüni-pause

15 Minuten Erholung. Am besten etwas kleines essen um bei Kräften zu bleiben. Die Arbeiten können sehr kräfteraubend sein, je nach Arbeit/Auftrag.

Mittag
13:00 Uhr
Mittagspause

Mittagessen. Ist individuell gestaltbar.

13:30 Uhr
Weiter geht's

Wiederaufnahme der Arbeit. Egal ob gerade am PC in form von konstruieren/designen von Teilen, oder in der Werkstatt mit flüssig Kunststoffen /Kohlenfaserverbundwerkstoffen, Der Nachmittag bleibt spannend.

16:00 Uhr
Aufräumen

Nach getaner Arbeit reinigen wir den Arbeitsplatz.

16:15 Uhr
Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2006 - 2015
Unter- & Oberstufe
Primarschule Unterdorf/Späri, Hägendorf
Kreisschule Untergäu, Hägendorf
2015 - 2015
Schnupperlehre als Formenbauer EFZ
Diverse Schnupperlehren: Gestalter Werbetechnick
Architekturmodellbauer
Hochbauzeichner
Bildhauer
2015 - 2019
Lehre als Formenbauer EFZ
Lehre als Formenbauer EFZ bei Honegger forming SWITZERLAND AG
2018
3. Platz, Schweizermeisterschaft
Formenbauer 
2019 - 2020
Anstellung als Formenbauer EFZ
Anstellung bei Honegger forming SWITZERLAND AG
2020
Teilnahme Schweizermeisterschaft
Formenbauer
Zukunftsvision/Ziel
Langsames einarbeiten in die Administrative Arbeit, mit Hinsicht auf eine Betriebsweiterführung/Übergabe
Honegger forming SWITZERLAND AG
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Ich hatte schon von klein auf eine grosse Leidenschaft für Modelle aller Art. Auch in der Schule war schon früh klar, dass ich ein Händchen für kreatives und Gestalterisches hatte, und dementsprechend  im Werkunterricht stehts mit Bestnoten nach Hause kam. 

Tim Bosshardt
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Freude am sauberen und exakten Arbeiten, mit diversen Materialien/Kunststoffen. Sehr gutes 3D-Vorstellungsvermögen. Gute Aufnahmefähigkeit. Kreativ, Ideen für Neues und gutes Auge für Design.

Tim Bosshardt
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Die Abwechslung. Es vergeht kein Tag wie der zuvor. Jeder Tag bietet neue Aufgaben, Herausforderungen und man hat spannende Kundenaufträge in allen nur denkbaren Bereichen. Wir arbeiten von Flugzeugteilen bis zur Medizinaltechnik, von Modellen für Häuser bis zu grossen Skulpturen.

Tim Bosshardt
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Schwierig ist vieles. Aber mit guter Vorbereitung und hohem Engagement klappen auch die schwierigsten Aufgaben in unserem Beruf.

Tim Bosshardt
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Ich empfehle diesen Beruf allen (egal welches Geschlecht), welche sich spannende Aufgaben als Alltag vorstellen können.

An alle die Gerne exakt mit Händen an Maschinen, oder mit der Maus am PC arbeiten wollen.

Und all denen, die sich für technisches und mechanisches in allen Variationen interessieren.

Tim Bosshardt
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@tskiiiiii
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Tim Bosshardt:

Lieblings-Stärken