Simona Gier Timeline Image
Simona Gier

Polygrafin EFZ

Simona Gier, 19

Kreativität: Vergnügen, das sich als Arbeit verkaufen lässt.
Live Video-Chat
Do
18. Nov. 2021
20:00 Uhr
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Zielstrebig

Manchmal ist es gar nicht so leicht an einem Ziel  festzuhalten, dass man einmal für sich formuliert hat. Die Arbeit auf dem Weg zum Ziel ist vielleicht anstrengend oder langweilig und eventuell ergeben sich neue, vielversprechende Alternativen. „Zielstrebige“ Menschen trotzen diesen Schwierigkeiten. Sie verfolgen konsequent ihr Ziel. Sie verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie suchen unbeirrt den geraden Weg zum Ziel. Sie bleiben beharrlich und entschieden dran, bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Kreativ

Das Wort Kreativität beschreibt die Eigenschaft eines Menschen, schöpferisch oder gestalterisch tätig zu sein. Kreativität ist nicht etwas, was allein den verschiedenen Bereichen der Kunst zuzuordnen ist. „Kreativ“ kann ein Mensch in den unterschiedlichsten Bereichen sein, z.B. beim Einrichten des eigenen Zimmers oder bei der Zusammenstellung seines Outfits.

Logisch

„Logische“ Menschen denken strukturiert. Sie gehen von einer gegebenen Situation oder Aussage aus und überlegen, was folgerichtig daraus resultiert. Das Resultat ihrer Überlegungen ist oft das Ergebnis einer Kette von aufeinander aufbauenden Schlussfolgerungen und hat somit nicht den Charakter eines spontanen Einfalls. Logische Menschen sind deshalb meist in der Lage, ihr Ergebnis oder ihren Standpunkt Schritt für Schritt zu begründen. Beim Schlussfolgern können sie gut Regeln folgen, wie sie z.B. von einem Spiel oder der Mathematik vorgegeben werden.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

I WANNA BE YOUR SLAVE
Måneskin
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
08:00 Uhr
Arbeitsbeginn

Eigentlich ist kein Arbeitstag gleich wie der andere. Daher verschaffe ich mir jeden Morgen einen Überblick über alle Aufträge, die anstehen und beginne mit den wichtigsten.

08:00 Uhr - Arbeitsbeginn
08:30 Uhr
Datenüberarbeitung

Wenn ich die Daten von Kunden/innen erhalte, prüfe ich immer als Erstes, ob ich auch wirklich alles habe und beginne dann mit der Kontrolle. Das heisst ich kontrolliere, ob nach den Gestaltungsrichtslinien gearbeitet wurde und überarbeite die Microtypografie, was ich im InDesign erledige.

08:30 Uhr - Datenüberarbeitung
10:00 Uhr
Bildbearbeitung

Nach der Überarbeitung starte ich mit der Bildbearbeitung. Dabei muss ich beachten mit welchem Druckverfahren das Produkt gedruckt wird und welches Papier verwendet wird, damit ich die Bilder optimal bearbeiten kann. Um die Bildbearbeitung zu kontrollieren, druckt man die Bilder auf einem sogenannten Proofer aus und korrigiert wenn nötig noch die Bilder.

10:00 Uhr - Bildbearbeitung
Mittag
16:00 Uhr
Letzte Datenkontrolle

Bevor ich die Daten der Druckerei senden kann, kontrolliere ich die Daten ein letztes Mal. Dann kann ich die Druckdaten schreiben und wenn der Kunde / die Kundin mir das endgültige Gut zum Druck gibt, kann ich die Daten versenden.

16:00 Uhr - Letzte Datenkontrolle
17:00 Uhr
Aufräumen

Bevor ich endgültig Feierabend machen kann, räume ich meinen Arbeitsplatz auf und lege mir bevorstehende Arbeiten bereit.

17:00 Uhr - Aufräumen
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2008 - 2017
Unter- & Oberstufe
Unter- & Mittelstufe Tübach, Oberstufe Goldach
2017 - 2021
Lehre als Polygrafin EFZ
AMAGOO AG in Stachen
2020
3. Platz, Schweizermeisterschaft
Polygrafin
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Fast die ganze Familie arbeitet in der Grafikbranche und so hatte ich schon sehr früh Einblicke in diesen Beruf. Daher war für mich sofort klar, was ich später einmal werden möchte. Dabei finde ich die Mischung aus Kreativität und Technik ideal und man lernt immer wieder etwas Neues dazu.

Simona Gier
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Kreativität, Teamfähigkeit und man sollte mit Stress umgehen können.

Simona Gier
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Jeder Tag ist anders und man lernt ständig etwas Neues dazu.

Simona Gier
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Zum Teil ist es schwierig, den Erwartungen eines Kunden / einer Kundin gerecht zu werden, da fast alle Aufträge ganz individuell sind.

Simona Gier
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jemandem, der gerne viele neue Herausforderungen hat, kreativ ist und Freude an der Arbeit am Computer hat.

Simona Gier
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@simonagier
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Simona Gier:

Lieblings-Stärken