Simon Herzog Image
Simon Herzog

Konstrukteur EFZ

Simon Herzog, 23

Mit Ruhe ans Ziel.
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Präzise

In der Alltagssprache verwendet man den Begriff Präzision wenn man ausdrücken möchte, dass etwas besonders genau ist oder besonders genau gemacht wird. Wird von einer mit Präzision durchgeführten Arbeit gesprochen, meint man eine exakte, mit sehr grosser Sorgfalt und Detailgenauigkeit durchgeführte Arbeit.

Will man sprachlich „präzise“ sein, so bedeutet dies, dass man etwas klar, auf den Punkt genau und eindeutig beschreiben muss.

Als technischer Fachbegriff beschreibt Präzision etwas, das auch bei ständiger Wiederholung, immer genau gleich, und mit sehr geringen Abweichungen abläuft. „Präzise“ Menschen zeichnen sich durch diese besondere Genauigkeit aus.

Logisch

„Logische“ Menschen denken strukturiert. Sie gehen von einer gegebenen Situation oder Aussage aus und überlegen, was folgerichtig daraus resultiert. Das Resultat ihrer Überlegungen ist oft das Ergebnis einer Kette von aufeinander aufbauenden Schlussfolgerungen und hat somit nicht den Charakter eines spontanen Einfalls. Logische Menschen sind deshalb meist in der Lage, ihr Ergebnis oder ihren Standpunkt Schritt für Schritt zu begründen. Beim Schlussfolgern können sie gut Regeln folgen, wie sie z.B. von einem Spiel oder der Mathematik vorgegeben werden.

Sachlich

„Sachliche“ Menschen haben die Fähigkeit sich z.B. in ihrer Argumentation nur auf den Zusammenhang, die Angelegenheit zu beziehen, um die es gerade geht. Sie schweifen nicht ab und schmücken nicht aus, sondern konzentrieren sich genau nur auf die Sache, den Umstand, der gerade Thema ist. Weil sie ihre Gefühle bei Bedarf gut regulieren können, erscheinen sachliche Menschen oft als konzentriert und ruhig in ihrem Auftreten. Manchmal wirken sie sogar etwas kühl.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Wheels
Foo Fighters
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
07:00 Uhr
Arbeitsbeginn

E-Mails abarbeiten und andere anstehende Arbeiten erledigen. 

10:00 Uhr
Besprechungen

Mit verschiedenen Personen in Sitzungen und Abklärungen machen. 

Mittag
12:00 Uhr
Mittagspause
14:00 Uhr
Arbeiten

Aktuelle Arbeiten erledigen und noch ausstehende Arbeiten abschliessen. 

16:00 Uhr
Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2005 - 2014
Unter- & Oberstufe
Schulhaus Hinterleisibach, Buchrain
2014 - 2018
Lehre als Konstrukteur EFZ
RUAG Schweiz AG, RUAG Aviation
2018
1. Platz, Schweizermeisterschaft
Konstrukteur EFZ
2019
Teilnahme Weltmeisterschaft
Mechanical Engineering CAD
2020
Anstellung als Konstrukteur
RUAG Schweiz AG, RUAG International
2020 - 2023
Dipl. Techniker HF Maschinenbau,
TEKO Schweizerische Fachschule Luzern
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Mir gefällt, dass ich Einblick in viele verschiedene Bereiche der Fertigung erhalte. Ebenfalls schätze ich die Zusammenarbeit mit Kollegen aus anderen Berufen wie dem Polymechaniker usw.

Simon Herzog
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Interesse an der Technik, Vorstellungsvermögen, Konzentrationsvermögen, Genauigkeit

Simon Herzog
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Sobald die Konstruktion gefertigt wurde und eingebaut wird, sieht man, ob man gute Arbeit geleistet hat. Dies ist der spannendste Moment im Beruf.

Simon Herzog
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Vor allem bei Grossprojekten ist es schwierig, alle Teilprobleme so zusammenzufügen, dass es auch im Ganzen funktioniert.

Simon Herzog
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Allen, welche Freude an der Technik haben, mechanisches Interesse zeigen und ein gutes Vorstellungsvermögen haben.

Simon Herzog
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@0_smn_0
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Simon Herzog:

Lieblings-Stärken