Samuel Camenzind Image
Samuel Camenzind

Metallbauer EFZ

Samuel Camenzind, 19

Chasch nume Gwünne...
Interview jetzt ansehen:
Metallbauer Samuel Camenzind erzählt über seinen Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Analytisch

Wenn jemand eine Analyse durchführt, bedeutet dies, dass er etwas zunächst gedanklich und in Folge dessen eventuell auch in der Realität zerlegt. Dabei wird nicht einfach so, wahllos, sondern nach einem durchdachten Prinzip vorgegangen. Der Sinn ist meist herauszufinden, aus welchen Einzelteilen etwas zusammengesetzt ist. Wer „analytisch“ vorgeht, möchte erfahren, wie diese Einzelteile zusammenhängen, und vielleicht herausbekommen, ob alle Einzelteile funktionieren.

Methodisch

Eine Aufgabe kann man lösen, indem man einfach loslegt, sich Schritt für Schritt vorarbeitet und immer wieder überlegt, was man als Nächstes tun muss.

Eine andere Möglichkeit besteht darin zu überlegen, ob es vielleicht schon ein bewährtes Lösungskonzept, eine Methode gibt, nach der man vorgehen oder nach der man die Arbeit sinnvoll strukturieren kann. „Methodische“ Menschen wählen letzteren Weg. Sie wenden systematisch Konzepte, Wissen und Können an, um sicher ans Ziel zu gelangen.

Strategisch

Das Wort hat seinen Ursprung im alten Griechenland, in der Antike (8. - 2. Jahrhundert v.Chr.). Dort wurden die obersten Feldherren und Heerführer als „Strategen“ bezeichnet. Sie bestimmten über das Vorgehen in einer Schlacht. Ihr Vorgehen musste sehr durchdacht und vor allem weit vorausschauend sein. In ihre Planungen mussten möglichst viele Einflussgrössen einbezogen werden. Ihr Denken und Handeln war an langfristigen Zielen ausgerichtet. Heute muss man kein Heerführer mehr sein, um als „strategisch“ zu gelten. Aber das strategisches Vorgehen ist immer noch gleich: Systematisch, langfristig, zielorientiert, viele Einflussgrössen einbeziehend, abwägend, berechnend, schlau ausgetüftelt und geplant.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Whip It
DEVO
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
7:00 Uhr
Arbeitsbeginn

Zum Start meines Arbeitstages bespreche ich den Tagesablauf mit meinem Chef.

7:10 Uhr
Rüsten & Laden

Um ein Geländer montieren zu können, brauchen wir Schrauben, Ankerschrauben, Bohrmaschinen, Trennscheiben, Schlagbohrer und den 2-Komponentenkleber. All dies machen wir bereit, um anschliessend mit unserem Lieferwagen zur Baustelle zu fahren. Auf dem Weg gehen wir beim Beschichtungswerk vorbei und holen dort unsere frisch beschichteten Geländer ab und laden sie auch auf unseren Lieferwagen.

7:10 Uhr - Rüsten & Laden
8:00 Uhr
Eintreffen auf der Baustelle

Bei der Ankunft wird das Werkzeug abgeladen und die Geländer verteilt. Wir stellen uns beim Kunden vor und informieren uns darüber, was wir heute machen werden. Nun kann die Montage beginnen: Anzeichnen, Bohren, Anker Schlagen, Anziehen und Ausrichten, damit das Geländer Schlussendlich auch gerade steht. 
Zum Schluss noch: Zusammenräumen putzen und Schrauben nachziehen.

11:45 Uhr
Zurück im Betrieb

Nun wird der Bus parkiert, die Akkus geladen und der Rest verräumt, bevor es in den Mittag geht.

Mittag
12:00 Uhr
Mittagspause

Sobald es 12 Uhr schlägt, ist Ruhe und wir gehen alle zusammen in den Mittag. Im Mittagsraum haben wir Kochplatten und Mikrowellen, um unser Mittagessen zu wärmen. Nach dem Essen reicht die Zeit noch genau, um kurz in den Bach nebenan zu springen und mit einem kühlen Kopf zurück zur Arbeit zu gehen.

13:00 Uhr
Geländer

Neben der Montage von Geländern produzieren wir diese auch selber.
Das heisst, die 6 Meter Stahlstangen auf die richtigen Längen schneiden, entgraten, richten, bohren, zusammenstellen, heften, schweissen und verputzen.

13:00 Uhr - Geländer
16:00 Uhr
Feierabend

Zum Schluss des Tages werden die Maschinen abgestellt, aufgeräumt und die Stunden aufgeschrieben.
Bei einem so frühen Feierabend bleibt genug Zeit, um meinen Hobbys nachzugehen.

16:00 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2007 - 2016
Unter- & Oberstufe
Primarschule in Vitznau & Oberstufe in Schwyz in der Tallentklasse mit Snowboarden
2016 - 2020
Lehre als Metallbauer EFZ
Theiler Team Gmbh
2020
Teilnahme Schweizermeisterschaft
Metallbauer EFZ
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

....Weil ich am Feierabend meine Arbeit sehen und mit eigenen Händen anfassen kann.

Samuel Camenzind
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Motiviert und ein gewisses Mass an "Bewegungsdrang".

Samuel Camenzind
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Schweissen!! 

Egal ob Aluminium, Stahl, Edelstahl, oder sogar Plastik.

Wenn es halten muss, kommst du zu uns.

Samuel Camenzind
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Pläne lesen... isch fast wie e Schatzcharte.

Samuel Camenzind
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jemandem, der nicht ruhig auf einem Stuhl sitzen kann.

Samuel Camenzind
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@samuel_camenzind
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Samuel Camenzind:

Lieblings-Stärken