Robin Niederhauser Image
Robin Niederhauser

Elektroinstallateur EFZ

Robin Niederhauser, 22

Meine Arbeit konfrontiert mich immer mit neuen Dingen, die mich dazu anspornen, mich zu entwickeln!
Interview jetzt ansehen:
Elektroinstallateur Robin Niederhauser erzählt über seinen Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Komplex

Allgemein bezeichnet man etwas als „komplex“, wenn es viele verschiedene Teile umfasst und diese Teile auch noch vielfältig untereinander verknüpft sind.

Hier wird „komplex“ als Eigenschaftswort für eine Person verwendet. Es bedeutet, dass diese Person komplex denken kann. Sie erkennt, wie Systeme funktionieren, die aus vielen Einzelteilen bestehen. Die Person findet aus einer grossen Menge von Informationen genau die heraus, die sie für eine Problemlösung benötigt. Ist etwas defekt oder muss etwas verbessert werden, kann die Person systematisch eine Lösung für das Problem entwickeln.

Strategisch

Das Wort hat seinen Ursprung im alten Griechenland, in der Antike (8. - 2. Jahrhundert v.Chr.). Dort wurden die obersten Feldherren und Heerführer als „Strategen“ bezeichnet. Sie bestimmten über das Vorgehen in einer Schlacht. Ihr Vorgehen musste sehr durchdacht und vor allem weit vorausschauend sein. In ihre Planungen mussten möglichst viele Einflussgrössen einbezogen werden. Ihr Denken und Handeln war an langfristigen Zielen ausgerichtet. Heute muss man kein Heerführer mehr sein, um als „strategisch“ zu gelten. Aber das strategisches Vorgehen ist immer noch gleich: Systematisch, langfristig, zielorientiert, viele Einflussgrössen einbeziehend, abwägend, berechnend, schlau ausgetüftelt und geplant.

Flexibel

„Flexible“ Menschen können sich schnell und problemlos an veränderte Umstände und Anforderungen in ihrer Umwelt anpassen. Sie sind wendig in ihren Überlegungen und beweglich in ihren Entscheidungen.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Battle Symphony
Linkin Park
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
7:00 Uhr
Arbeitsbeginn und Besprechung in der Firma

Hier wird wird die Arbeit verteilt und besprochen, was zu tun ist. Die Lehrlinge werden den Monteuren zugeteilt.

7:15 Uhr
Beginn des Arbeitstages

Wenn der Auftrag klar ist, startet der Tag erst richtig.

9:00 Uhr
Znüni

Um 9:00 ist es bei uns üblich, eine halbe Stunde Pause zu machen, um sich danach wieder der Arbeit zu widmen.

Mittag
12:00 Uhr
Mittag

In der Regel bekommen wir jeden Tag eine Stunde, um Mittag zu machen. Dies ist eine gute Gelegenheit, sich mit anderen Arbeitern auszutauschen und gemeinsam Mittag zu essen.

17:00 Uhr
Ende des Arbeitstages

Je nach Tätigkeit muss man manchmal Überstunden machen.

Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2011 - 2015
Unter- & Oberstufe
Sekstufe 1, Wichtrach
2015 - 2016
10. Schuljahr
SEMO, Bern
2015 - 2016
Schnupperlehre als Elektroinstallateur EFZ
Baumannelektro AG, Münsingen
2016 - 2020
Lehre als Elektroinstallateur EFZ
Baumannelektro AG, Münsingen
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der Beruf bietet eine grosse Vielseitigkeit. Von der Baustelle bis zur kleinsten Feinarbeit ist alles dabei.

Robin Niederhauser
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Die wichtigste Eigenschaft ist ein grosses Vorstellungsvermögen, da man den elektrischen Strom nicht sehen kann.

Robin Niederhauser
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Wenn man am Ende der Arbeit die Anlage in Betrieb nimmt und sieht, wie alles funktioniert. Zu sehen, wie die einzelnen Komponenten zusammenarbeiten. 

Robin Niederhauser
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Die Fehlersuche. Bei Anlagen einen Fehler zu suchen, fordert ein logisches Vorgehen sowie Verständnis einzelner Bauteile und der Anlage.

Robin Niederhauser
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Für technisch faszinierte Leute, die gerne Verantwortung übernehmen.

Robin Niederhauser
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@kiwibinu
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Robin Niederhauser:

Lieblings-Stärken