Melina Baumann Image
Melina Baumann

Fachfrau Hauswirtschaft EFZ

Melina Baumann, 22

Ich liebe die Vielseitigkeit meines Berufes. Ausserdem freut es mich, andere Menschen mit meiner Arbeit glücklich zu machen. 
Live Video-Chat
Di
15. Sep. 2020
10:15 Uhr
Live Video-Chat
Di
15. Sep. 2020
14:00 Uhr
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Vielseitig

Menschen bezeichnet man als „vielseitig“, wenn sie an vielen unterschiedlichen Dingen interessiert sind oder viele verschiedene Fähigkeiten besitzen.

Sozial

„Soziale“ Menschen engagieren sich für das Gemeinwohl. Sie dienen der Allgemeinheit. Sie fördern die menschlichen Beziehungen in der Gemeinschaft. Sie üben Nächstenliebe aus, setzen sich für die Schwächeren in der Gesellschaft ein, schützen, fördern und unterstützen sie. Allgemein bezeichnet man etwas als „sozial“, wenn es sich auf das Zusammenleben der Menschen in Staat und Gesellschaft bezieht.

Kreativ

Das Wort Kreativität beschreibt die Eigenschaft eines Menschen, schöpferisch oder gestalterisch tätig zu sein. Kreativität ist nicht etwas, was allein den verschiedenen Bereichen der Kunst zuzuordnen ist. „Kreativ“ kann ein Mensch in den unterschiedlichsten Bereichen sein, z.B. beim Einrichten des eigenen Zimmers oder bei der Zusammenstellung seines Outfits.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

The Moments I'm Missing (feat. Nina Nesbitt)
Ranji
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
07:30 Uhr
Arbeitsbeginn

Als Erstes bereite ich meinen Reinigungswagen vor, damit ich gleich danach die öffentlichen Räume, wie zum Beispiel Büros, reinigen kann.Danach räume ich alles auf und stelle alles für den nächsten Tag bereit.Dies dauert je nach Aufwand bis 9:00 Uhr. 

07:30 Uhr - Arbeitsbeginn
09:15 Uhr
Instandhaltung/ Nähen

Einen Knopf annähen, einen Reissverschluss auswechseln oder eine Hose kürzen; ich versuche alles, um die Bewohnerwäsche wieder vollständig zu machen.Da das Hauswirtschaftsteam auch für die Dekoration in unserem Betrieb zuständig ist, nähe oder bastle ich auch jeden Tag ein bisschen daran weiter.

09:15 Uhr - Instandhaltung/ Nähen
10:00 Uhr
Speisesaal vorbereiten

Eine Suppe, einen Salat oder beides? In der Küche informiere ich mich jeden Tag nach dem Tagesmenue.So weiss ich, welches Besteck ich brauche, damit ich den gesamten Speisesaal schön eindecken kann.

10:00 Uhr - Speisesaal vorbereiten
11:30 Uhr
Service

Ich bediene nun unsere Bewohner und Mitarbeiter.Ich serviere ihnen diverse Getränke und unser Tagesmenue. Ich versuche dabei jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und auf alle Wünsche einzugehen.Wenn die Gäste gehen, räume ich alles auf und reinige den Speisesaal.

11:30 Uhr - Service
Mittag
13:30 Uhr
Pflanzenpflege

Nach meiner Mittagspause giesse ich alle Pflanzen und entferne verwelkte Blätter.

13:30 Uhr - Pflanzenpflege
13:45 Uhr
Mithilfe in der Wäscherei

Da am Nachmittag die gesamte Wäsche bereits gewaschen ist, helfe ich meiner Teamkollegin beim Mangeln der Tisch- und Bettwäsche, beim Bügeln von Blusen und Hemden der Bewohner oder beim Falten der Bewohnerwäsche.Wenn wir alles erledigt haben, bringen wir die Wäsche gemeinsam auf die entsprechenden Stationen und versorgen diese.Zum Schluss reinigen wir die Wäscherei und räumen alles auf. Danach haben wir um 17:00 Uhr Feierabend. 

13:45 Uhr - Mithilfe in der Wäscherei
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2005 - 2014
Unter- & Oberstufe
Bondauz, Graubünden
2014 - 2015
10. Schuljahr
Cazis, Graubünden
2016 - 2019
Lehre als Fachfrau Hauswirtschaft EFZ
Casa Depuoz, Trun
2019 - 2020
Anstellung als Fachfrau Hauswirtschaft EFZ­
Spitalregion Fürstenland Toggenburg, Wattwil
2020
Anstellung als Fachfrau Hauswirtschaft EFZ
Alters- und Pflegeheim Hächleren, Thal
2020
Teilnahme Schweizermeisterschaft
Fachfrau Hauswirtschaft  EFZ
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil er so vielseitig ist.

Ich habe auch von Anfang an gemerkt, dass in diesem Beruf sehr viel Liebe steckt, da wir uns um andere Menschen sorgen, sie unterstützen oder wir ihnen eine Freude machen!

Es gefallen mir alle Bereiche, sei es in der Wäscherei, in der Küche, im Service oder in der Reinigung.

Ausserdem gefällt mir auch der Kontakt mit Menschen.

 

Melina Baumann
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Man sollte Freude am Kontakt mit Menschen haben, flexibel sein und körperliche Bewegung mögen.

Zudem sollte man auch belastbar sein.

Melina Baumann
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Das Spannendste für mich ist es, wie abwechlsungsreich der Beruf ist.

Jeder Tag ist wortwörtlich ein neuer Tag, denn ich habe noch nie einen Tag erlebt, der gleich war wie ein anderer!

Jeden Tag gibt es neue und spannende Herausforderungen egal ob im Service, in der Wäscherei, in der Küche oder in der Reinigung.

Das wird echt nie langweilig!

Melina Baumann
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Das Schwierigste an meinem Beruf ist es, in manchen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Es kann vorkommen, dass alles sehr schnell gehen und man sich konzentrieren muss . Dass man in diesen Augenblicken gegen aussen eine ruhige Ausstrahlung hat, ist manchmal eine echte Herausforderung.

Jedoch lernt man, wie man damit umgeht und man nimmt auch aus jeder Stresssituation etwas mit.

Melina Baumann
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?
  • Ich empfehle diesen Beruf vor allem an die weiter, die sich für die verschiedenen Arbeitsbereiche der Hauswirtschaft interessieren, Kontakt mit Menschen mögen und an jene die gerne kreativ sind und Ordnung mögen.
Melina Baumann
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Melina Baumann:

Lieblings-Stärken