Marc Baumberger Image

Gärtner EFZ I  Garten- und Landschaftsbau

Marc Baumberger, 21

Die Arbeit mit Leidenschaft getan, ist der kürzeste Weg zum Erfolg!
Interview mit Marc anschauen
Gärtner EFZ: Lehre und Ausbildung im Interview mit Marc Baumberger
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Zielstrebig

Manchmal ist es gar nicht so leicht an einem Ziel  festzuhalten, dass man einmal für sich formuliert hat. Die Arbeit auf dem Weg zum Ziel ist vielleicht anstrengend oder langweilig und eventuell ergeben sich neue, vielversprechende Alternativen. „Zielstrebige“ Menschen trotzen diesen Schwierigkeiten. Sie verfolgen konsequent ihr Ziel. Sie verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie suchen unbeirrt den geraden Weg zum Ziel. Sie bleiben beharrlich und entschieden dran, bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Gewissenhaft

„Gewissenhafte“ Personen gehen – bei dem was sie tun – sehr sorgfältig, genau und zielstrebig vor. Das Besondere ist, dass sie sich dabei selbst kontrollieren. Sie fühlen sich verpflichtet. Ihr Gewissen stellt hohe Ansprüche an ihr Verhalten und diesen Ansprüchen wollen sie, mit der entsprechenden Selbstdisziplin, gerecht werden.

Ausdauernd

Als „ausdauernd“ bezeichnet man eine Person, die nicht locker lässt, die an einer Sache dran bleibt, auch wenn es lange dauert oder anstrengend und schwierig wird.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Run
OneRepublic
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
06:45 Uhr
Arbeitsbeginn

Jeden morgen werden die anstehenden Arbeiten besprochen und Unklahrheiten geklährt. Anschliessend lade ich mit meinem Team alle benötigten Maschinen und Materialien auf den Lieferwagen.

06:45 Uhr - Arbeitsbeginn
07:15 Uhr
Ankunft beim Kunden / der Kundin

Auf der Baustelle angekommen, instruiere ich meine Arbeitskollegen und Kolleginnen über die anstehenden Arbeiten und den Ablauf. Je nach Baustelle werden Details mit dem Kunden / der Kundin oder dem Architekten / der Archtektin besprochen. Nun kanns losgehen.

07:15 Uhr - Ankunft beim Kunden / der Kundin
09:00 Uhr
Z’nüni Pause

Meistens nehmen wir Sandwiches mit, ab und zu bekommen wir aber auch etwas vom Kunden oder der Kundin angeboten. 

09:00 Uhr - Z’nüni Pause
Mittag
12:00 Uhr
Mittagessen

Meistens fahren wir in unseren Werkhof und essen dort gemeinsam mit den anderen Arbeitsgruppen. Sind wir aber etwas weiter weg, essen wir in einem Restaurant. Nach der Mittagspause machen wir uns wieder gestärkt an die Arbeit.

12:00 Uhr - Mittagessen
17:30 Uhr
Feierabend

Während meine Arbeitskollegen die Baustelle aufräumen und putzen, schreibe ich einen Rapport über alle erledigten Arbeiten, sowie gebrauchten Materialien und Maschienen. Anschliessend fahren wir zurück in unser Magazin und machen Feierabend.

17:30 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2006 - 2015
Unter- & Oberstufe
Schule Regio Koppigen
2015 - 2018
Lehre als Gärtner EFZ I  Garten- und Landschaftsbau
BFW Gartenbau AG, Bätterkinden
2018 - 2021
Anstellung als Vorarbeiter
BFW Gartenbau AG, Bätterkinden
2020
1. Platz, Schweizermeisterschaft
Landschaftsgärtner
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Ich liebe es, draussen zu arbeiten und mit vielen verschiedenen Materialien und Maschinen etwas Schönes zu erschaffen.

Marc Baumberger
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Man muss die Fähigkeit haben, im Team und unter körperlicher Anstrengung genau zu Arbeiten.

Marc Baumberger
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Jeden Tag den unterschiedlichsten Bedürfnissen der Kunden/innen gerecht zu werden und auf ihre Wünsche einzugehen.

Marc Baumberger
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jedem der gerne in der Natur mit den Händen bei Wind und Wetter, sowie mit den unterschiedlichsten Baumaschinen arbeitet.

Marc Baumberger
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@marc.bo00
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Marc Baumberger:

Lieblings-Stärken