Laura Bernhard Image
Laura Bernhard

Gärtnerin EFZ

Laura Bernhard, 27

Das Schönste am Beruf Gärtner/in ist die vielfältige Arbeit. Kein Tag ist wie der andere, hier hat Langeweile keinen Platz.
Live Video-Chat
Mi
16. Sep. 2020
11:30 Uhr
Live Video-Chat
Do
17. Sep. 2020
15:30 Uhr
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Ausdauernd

Als „ausdauernd“ bezeichnet man eine Person, die nicht locker lässt, die an einer Sache dran bleibt, auch wenn es lange dauert oder anstrengend und schwierig wird.

Flexibel

„Flexible“ Menschen können sich schnell und problemlos an veränderte Umstände und Anforderungen in ihrer Umwelt anpassen. Sie sind wendig in ihren Überlegungen und beweglich in ihren Entscheidungen.

Aufgeschlossen

„Aufgeschlossene“ Menschen sind wach und aufnahmebereit für Informationen aus ihrer Umwelt. Sie sind interessiert an dem, was um sie herum passiert, und offen für Neues. Sie sind zugänglich für Vorschläge und Anregungen.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Blinding Lights
The Weeknd
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
06:45 Uhr
Arbeitsbeginn

Bevor wir uns auf den Weg in den Kundengarten machen, wird zusammen mit unserem Vorgesetzten besprochen, was die heutige auszuführende Arbeit ist. Danach machen mein Team und ich alles bereit, was wir brauchen.

06:45 Uhr - Arbeitsbeginn
07:15 Uhr
Ankunft auf der Baustelle

Beim Kunden angekommen machen wir uns an die Arbeit und stellen die benötigten Werkzeuge bereit.

07:15 Uhr - Ankunft auf der Baustelle
9:00 Uhr
Z'nüni Pause

Um neun Uhr gibt es die erste Verschnaufpause, wo wir etwas Essen und Trinken. Meistens nehmen wir etwas von Zuhause mit, in diesem Fall aber haben wir von unserer Kundin einen Kaffee bekommen.

9:00 Uhr - Z'nüni Pause
9:20 Uhr
Zurück an die Arbeit

Nach der Pause geht es nun wieder weiter mit der Arbeit.

9:20 Uhr - Zurück an die Arbeit
Mittag
12:00 Uhr
Mittagessen

Um 12 Uhr machen wir für eine Stunde Pause. Wir erholen uns von der strengen Arbeit und unterhalten uns mit unseren Teamkollegen. Oft verbringen wir unsere Mittagspause draußen. Manchmal gehen wir aber auch zurück in den Werkhof oder in ein Restaurant.

12:00 Uhr - Mittagessen
13:05 Uhr
Zurück im Kundengarten

Nach der Stärkung vom Mittag geht es nun wieder weiter.

13:05 Uhr - Zurück im Kundengarten
16:45 Uhr
Aufräumen

Kurz vor Feierabend räumen wir unsere Werkzeuge auf und reinigen die Gehwege, die wir benutzt haben. Danach machen wir uns auf den Weg in den Werkhof.

16:45 Uhr - Aufräumen
17:15 Uhr
Feierabend

Im Werkhof angekommen wird ein Rapport geschrieben, dort erfasst man alle gebrauchten Maschinen und Stunden der Arbeiter. Nachdem der Rapport fertig ist, ist unser Arbeitstag beendet und wir gehen nach Hause.

17:15 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

1999 - 2009
Unter- & Oberstufe
 8610 Uster
2009 - 2012
Lehre als Dentalassistentin EFZ,
Dr. med. dent. Ayhan Akyildiz
2014 - 2015
Bürofach und Handelsdiplom,
Berufsfachschule Uster 
2016 - 2018
Lehre als Gärtnerin EFZ
Lehrverbund Gärtner JardinSuisse Zürich
2018
Selbstständigkeit/Firmengründung Einstieg in die Firma Stefan Bernhard Gartengestaltung und Pflege GmbH
8610 Uster
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Nach meiner Erstausbildung als Dentalassistentin wollte ich etwas komplett anderes machen. Mein Vater, der bereits selbständig in dieser Branche arbeitete, gab mir die Möglichkeit, diesen Beruf kennenzulernen. Nach der ersten Woche entschied ich mich somit, noch eine weitere Lehre als Gärtnerin Fachrichtung Garten – und Landschaftsbau zu absolvieren.

Laura Bernhard
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Wenn du gerne in der Natur bist, belastbar bist und die Abwechslung liebst, ist dieser Beruf genau das Richtige für dich.

Laura Bernhard
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Wie sich ein Garten verändern kann, mit großem oder kleinem Aufwand.

Laura Bernhard
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Sicherlich ist die Pflanzenlehre einer der schwierigsten Bereiche in der Ausbildung als Gärtner/in. Aber mit Fleiß schafft man auch diese Hürde gut.

Laura Bernhard
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jemandem, der belastbar ist und gerne mit den Händen arbeitet.

Laura Bernhard
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@gaertner_werden
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Laura Bernhard:

Lieblings-Stärken