Kenny Merz Timeline Image
Kenny Merz

Logistiker EFZ

Kenny Merz, 24

In der Logistik ist man am Puls der Wirtschaft, die täglichen Herausforderungen zu überwinden ist das was mir solchen Spass macht.
Interview jetzt ansehen:
Logistiker Kenny Merz erzählt über seinen Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Zielstrebig

Manchmal ist es gar nicht so leicht an einem Ziel  festzuhalten, dass man einmal für sich formuliert hat. Die Arbeit auf dem Weg zum Ziel ist vielleicht anstrengend oder langweilig und eventuell ergeben sich neue, vielversprechende Alternativen. „Zielstrebige“ Menschen trotzen diesen Schwierigkeiten. Sie verfolgen konsequent ihr Ziel. Sie verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie suchen unbeirrt den geraden Weg zum Ziel. Sie bleiben beharrlich und entschieden dran, bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Kritisch

„Kritische“ Menschen nehmen die Dinge, die ihnen im Leben begegnen, nicht einfach so hin. Sie hinterfragen Sachverhalte oder Personen. Sie prüfen und beurteilen streng. Sie orientieren sich dabei z.B. an präzisen Regeln, Normen und Vorgaben oder auch an wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Massstäben.

Verlässlich

Im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet man das Wort „verlässlich“ überall dort, wo man beschreiben will, dass etwas grundsätzlich immer funktioniert - auch und besonders dann, wenn es wirklich drauf ankommt. Bei einer verlässlichen Person nimmt man an, dass sie zu einem hält, dass sie da ist, wenn man sie braucht, dass sie sich berechenbar an die Regeln hält, und auch noch einen gewissen Sinn für Ordnung hat.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Viva La Vida
Coldplay
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
07:00 Uhr
Wareneingang

Die Ware wird über Nacht geliefert und am Morgen kontrolliert. 

07:00 Uhr - Wareneingang
10:00 Uhr
Wareneingangsbüro

Die Lieferscheine werden im System erfasst, Fehler von unseren Lieferanten werden bearbeitet. 

10:00 Uhr - Wareneingangsbüro
Mittag
13:00 Uhr
Einlagern

Die kontrollierte Ware wird bei uns im Lager eingelagert.

13:00 Uhr - Einlagern
16:00 Uhr
Bereitstellung 

Die Güter für unsere Kunden, die in der Nacht beliefert werden, werden bereit gestellt.

16:00 Uhr - Bereitstellung
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2014 - 2017
Lehre als Logistiker EFZ
Aebi & Co Maschinenfabrik / BWZ Lyss
2018
Anstellung als Logistiker
Elektro-Material AG
2019 - 2020
Logistiker mit eid. Fachausweis,
SVBL Rupperswil
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der Beruf hat mir schon seit der ersten Sekunde gefallen, es ist ein vielfältiger Beruf mit unterschiedlichen Perspektiven und eine gute Grundlehre zum Aufbauen.

Kenny Merz
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Teamfähig und dynamisch sein, optimieren können, aber hauptsächlich braucht es ein Flair für den Beruf.

Kenny Merz
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Kein Tag ist wie der vorherige. Es gibt immer neue Herausforderungen, die es zu Meistern gibt.

Kenny Merz
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Als Logistiker ist man in der Klemme zwischen Auslieferer und Kunden, diesen Druck und die Verantwortung auszuhalten, ist immens, aber eine sehr grosse Genugtuung, wenn man einen glücklichen Kunden sowie Lieferanten vor sich hat.

Kenny Merz
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jedem, der sich für die Logistik interessiert, aber auch jemand, der etwas bewegen will. Denn ohne die Logistik bewegt sich nichts, wir sind diejenigen, die schauen, dass die Waren und Artikel am nächsten Tag in der Filiale stehen.

Kenny Merz
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Kenny Merz:

Lieblings-Stärken