Julia Althaus Image
Julia Althaus

Strassentransportfachfrau EFZ

Julia Althaus, 21

Drive your Dream!
Interview jetzt ansehen:
Strassentransportfachfrau Julia Althaus erzählt über ihren Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Empathisch

Das Wort „empathisch“ umfasst genau genommen ein Bündel von drei Fähigkeiten. Diese werden bei der Begegnung mit einem anderen Menschen, zumeist unbewusst und gleichzeitig, eingesetzt. Ein „empathischer“ Mensch hat:

  1. Eine gute Wahrnehmung der eigenen Gefühle und Bedürfnisse
  2. Die Fähigkeit sowie die Bereitschaft sich in die Gefühle, Gedanken und Motive des anderen Menschen hineinzufühlen
  3. Die Fähigkeit, angemessen auf die andere Person zu reagieren
Flexibel

„Flexible“ Menschen können sich schnell und problemlos an veränderte Umstände und Anforderungen in ihrer Umwelt anpassen. Sie sind wendig in ihren Überlegungen und beweglich in ihren Entscheidungen.

Mitfühlend

„Mitfühlende“ Menschen können sich in die Gefühlslagen eines Menschen, dem es gerade nicht so gut geht, hineinversetzen. Sie nehmen Anteil daran, wie der Andere sich gerade fühlt. Sie zeigen ihm, dass es ihnen nicht egal ist, wie es ihm geht. Sie vermitteln dem Anderen, dass sie in diesem Moment für ihn da sind und ihn in seiner Situation verstehen. Mitgefühl ist mehr so etwas wie eine Haltung und hat nicht zwangsläufig eine unmittelbare Handlung – wie z.B. praktische Hilfe – zur Folge.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Life Can't Get Much Better
Good Charlotte
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
06:30 Uhr
Einstieg in den Lastwagen

Ich stelle meinen Lastwagen bereit, kontrolliere das Fahrzeug und setze meine Fahrerkarte ein.

07:00 Uhr
Laden

Ich hole meine Ware für die Kundenbelieferung und lade diese. Ich sichere die Ware und starte meine Tour.

07:30 Uhr
Tour de Suisse

Unterwegs durch die ganze Schweiz und über die Grenzen hinaus.Die Kundenanzahl bis zum Mittagessen ist von Tag zu Tag anders. 

Mittag
12:00 Uhr
Mittag

Die meisten Firmen sind von 12:00-13:00 Uhr geschlossen. Deshalb mache ich dann meistens meine Mittagspause.  

17:00 Uhr
Abladen

Die Ware, welche ich am Nachmittag bei den Kunden abgeholt habe, lade ich am Abend wieder ab. 

17:30 Uhr
Pflege des Fahrzeuges

Ich reinige mein Arbeitsgerät von innen wie auch von aussen, damit ich am nächsten Tag ohne Probleme starten kann.

Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2007 - 2015
Unter- & Oberstufe
Primarschule / Sekundarschule Kiesen / Wichtrach
2015 - 2016
10. Schuljahr
BFF Bern
2016 - 2019
Lehre als Strassentransportfachfrau EFZ
Migros Aare Schönbühl
2019
Anstellung als Strassentransportfachfrau EFZ
Pfister Transporte AG
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der Beruf liegt bei mir in der Familie. Die grossen Fahrzeuge und das Unterwegssein haben mir schon immer Freude bereitet.

Julia Althaus
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Flexibilität, Freude, Offenheit und kommunikativ sein.

Julia Althaus
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Dass jeder Tag anders ist und man jeden Tag an einen anderen Ort in der Schweiz fährt.

Julia Althaus
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Dass man nicht genau hervorsehen kann, wann man am Abend wieder zu Hause ist, da jederzeit etwas dazwischenkommen kann, wie zum Beispiel der Stau.

Julia Althaus
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Allen! Frauen wie Männer sind in diesem Beruf herzlich willkommen. Jeder hat die gleichen Möglichkeiten. 

Julia Althaus
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@juhuliia
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Julia Althaus:

Lieblings-Stärken