Jasmin Wüthrich Image

Floristin EFZ

Jasmin Wüthrich, 20

Ich liebe die Jahreszeiten, die Vielfalt der Natur, mit ihren Farben, Formen und Materialien. 
Interview jetzt ansehen
Foristin EFZ: Lehre und Ausbildung im Interview mit Jasmin Wüthrich
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Kreativ

Das Wort Kreativität beschreibt die Eigenschaft eines Menschen, schöpferisch oder gestalterisch tätig zu sein. Kreativität ist nicht etwas, was allein den verschiedenen Bereichen der Kunst zuzuordnen ist. „Kreativ“ kann ein Mensch in den unterschiedlichsten Bereichen sein, z.B. beim Einrichten des eigenen Zimmers oder bei der Zusammenstellung seines Outfits.

Präzise

In der Alltagssprache verwendet man den Begriff Präzision wenn man ausdrücken möchte, dass etwas besonders genau ist oder besonders genau gemacht wird. Wird von einer mit Präzision durchgeführten Arbeit gesprochen, meint man eine exakte, mit sehr grosser Sorgfalt und Detailgenauigkeit durchgeführte Arbeit.

Will man sprachlich „präzise“ sein, so bedeutet dies, dass man etwas klar, auf den Punkt genau und eindeutig beschreiben muss.

Als technischer Fachbegriff beschreibt Präzision etwas, das auch bei ständiger Wiederholung, immer genau gleich, und mit sehr geringen Abweichungen abläuft. „Präzise“ Menschen zeichnen sich durch diese besondere Genauigkeit aus.

Zielstrebig

Manchmal ist es gar nicht so leicht an einem Ziel  festzuhalten, dass man einmal für sich formuliert hat. Die Arbeit auf dem Weg zum Ziel ist vielleicht anstrengend oder langweilig und eventuell ergeben sich neue, vielversprechende Alternativen. „Zielstrebige“ Menschen trotzen diesen Schwierigkeiten. Sie verfolgen konsequent ihr Ziel. Sie verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie suchen unbeirrt den geraden Weg zum Ziel. Sie bleiben beharrlich und entschieden dran, bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Follow Your Fire
Kodaline
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
8:00 Uhr
Arbeitsbeginn

Die Ladentüren werden geöffnet.

8:00 Uhr - Arbeitsbeginn
8:00 Uhr
Blumenrüsten

Die frischen Blumen werden gerüstet und in passende Vasen eingestellt.

8:30 Uhr
Ladengestaltung

Die Blumen werden farblich sortiert und im Geschäft einladend ausgestellt.

8:30 Uhr - Ladengestaltung
8:30 Uhr
Kundenbetreuung

Zu jeder Zeit sind die Kunden und Kundinnen bei uns im Geschäft willkommen. Wir nehmen ihre Wünsche entgegen, sei es für einen Geburtstagsstrauss, einen Brautstrauss, einen Trauerfall etc.

8:30 Uhr - Kundenbetreuung
9:00 Uhr
Ladenbinderei

Wir erstellen diverse Werkstücke, wie Blumensträusse, Gestecke etc. für den direkten Verkauf im Geschäft.

9:00 Uhr - Ladenbinderei
9:00 Uhr
Bestellungen

Zeitgleich werden die Bestellungen fertiggestellt, damit sie bereit zur Abholung sind oder ausgeliefert werden können.

9:00 Uhr - Bestellungen
Mittag
12:00 Uhr
Mittag
13:30 Uhr
Lieferdienst

Blumige Werkstücke werden direkt nach Hause geliefert

14:00 Uhr
Ladenpräsentation

Auch die Pflanzen und Accessoires werden im Geschäft schön präsentiert. Die Schnittblumen harmonieren farblich zu jeder Präsentationsfläche.

18:30 Uhr
Aufräumen

Die Schnittblumen und Werkstücke werden kühl gestellt, damit sie frisch bleiben. Anschliessend werden der Arbeitsraum und der Laden geputzt, bereit für den nächsten Tag.

Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2007 - 2016
Unter- & Oberstufe
Schulhaus Hirschberg & Maitlisek Gossau 
2016 - 2019
Lehre als Floristin EFZ
Blumen Belser AG, Gossau SG
2019
Anstellung als Floristin EFZ
Blumen Barbara AG, Appenzell
2020
1. Platz, Schweizermeisterschaft
Floristin EFZ
2021 - 2022
Floristin mit eidg. Fachausweis,
WZR Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Die Naturverbundenheit, ob beim Wandern in den Bergen oder zu Hause im Garten. Die Vielfalt der Natur hat mich schon immer fasziniert.

Jasmin Wüthrich
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Den Sinn für Ästhetik und die Kreativität machen den Beruf Florist/in aus. Ausserdem sollte man flexibel und pflichtbewusst sein.

Jasmin Wüthrich
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Jede Jahreszeit hautnah mitzuerleben. Sowie der Kundenkontakt und die vielseitige Arbeit.

Jasmin Wüthrich
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Mit jeder Situation im Alltag klar zu kommen und sich schnell neu orientieren. Sei es ein Trauerfall, eine Hochzeit oder einen unstimmigen Kunden bzw. eine unstimmige Kundin...

Jasmin Wüthrich
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Für alle, die die Natur lieben und sich kreativ ausleben möchten, ist der Beruf Floristin genau das Richtige!

Jasmin Wüthrich
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@wuethrich.jasmin
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Jasmin Wüthrich:

Lieblings-Stärken