Jasmin Jud

Kosmetikerin EFZ

Jasmin Jud

An meinem Beruf liebe ich die Vielseitigkeit. 
Verschiedene Menschen und verschiedene Behandlungen. Kein Tag ist gleich. 
Ein Beruf in dem ich mich stetig weiterbilden kann und Neues lerne.
Interview jetzt ansehen:
Kosmetikerin Jasmin Jud erzählt über ihren Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Präzise

In der Alltagssprache verwendet man den Begriff Präzision wenn man ausdrücken möchte, dass etwas besonders genau ist oder besonders genau gemacht wird. Wird von einer mit Präzision durchgeführten Arbeit gesprochen, meint man eine exakte, mit sehr grosser Sorgfalt und Detailgenauigkeit durchgeführte Arbeit.

Will man sprachlich „präzise“ sein, so bedeutet dies, dass man etwas klar, auf den Punkt genau und eindeutig beschreiben muss.

Als technischer Fachbegriff beschreibt Präzision etwas, das auch bei ständiger Wiederholung, immer genau gleich, und mit sehr geringen Abweichungen abläuft. „Präzise“ Menschen zeichnen sich durch diese besondere Genauigkeit aus.

Analytisch

Wenn jemand eine Analyse durchführt, bedeutet dies, dass er etwas zunächst gedanklich und in Folge dessen eventuell auch in der Realität zerlegt. Dabei wird nicht einfach so, wahllos, sondern nach einem durchdachten Prinzip vorgegangen. Der Sinn ist meist herauszufinden, aus welchen Einzelteilen etwas zusammengesetzt ist. Wer „analytisch“ vorgeht, möchte erfahren, wie diese Einzelteile zusammenhängen, und vielleicht herausbekommen, ob alle Einzelteile funktionieren.

Realistisch

„Realistische“ Menschen betrachten und nehmen ihre Umwelt so wahr, wie sie ist. Sie schmücken die Dinge nicht aus – nicht in ihrer Fantasie und nicht in ihrer Sprache. Sie arbeiten in ihrer Vorstellung mit dem, was wirklich vorhanden ist, und nicht mit dem, was vielleicht sein könnte. Sie orientieren sich stark an dem, was messbar und beobachtbar ist. Sie lassen sich nicht von dem, was sie möchten, dazu verleiten etwas anders – besser oder schlechter – zu sehen oder darzustellen, als es in der Wirklichkeit ist.

Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
07:30 Uhr
Tagesbeginn

Vorbereitung für Behandlungen
Lichter anmachen
Computer starten
Musikbox einschalten
Fenster öffnen für frische Luft

08:00 Uhr
Kundinnen treffen im Institut ein

Vor Behandlungen mache ich ein Beratungsgespräch, gefolgt von Behandlung und Abschlussbesprechung

Mittag
12:00 Uhr
Mittagspause

12:50h bin ich bereits wieder für Kunden parat

13:00 Uhr
Weitere Kunden nehmen Termine wahr
13:00 Uhr - Weitere Kunden nehmen Termine wahr
13:00 Uhr
Kurzer Einblick in eine Gesichtspflege

1. Beratungsgespräch mit Kundin welche Behandlung genau gemacht wird

2. Die Gesichtspflege beginnt
- Reinigung, Peeling, Brauen formen, Wimpern und Brauen färben, Serum auftragen und Gesichtsmassage durchführen, Abschlussmaske

3. Abschlussberatung über Produkte für zuhause und weitere Behandlungen

17:00 Uhr
Aufräumen

Behandlungszimmer reinigen und desinifizieren
Böden reinigen
 

17:20 Uhr
Vorbereitung der Kundenkarteien für den nächsten Tag
17:30 Uhr
Feierabend
17:30 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

1994 - 2003
Unter- & Oberstufe
Schule Schinznach-Dorf und Veltheim
 
2003 - 2004
10. Schuljahr
Berufsvorbereitungskurs BVK Aarau
2007 - 2008
Anstellung als Pharma-Assistentin EFZ
TopPharm Apotheke Brentano Wildegg
2008 - 2010
Lehre als Kosmetikerin EFZ
Beauty House Brugg, Berufsschule Rheinfelden
2010 - 2013
Anstellung als Kosmetikerin EFZ
Intercoiffure Holliger Seengen
2013 - 2016
Anstellung als Kosmetikerin EFZ
Thermi Spa Bad Schinznach AG
2016 - 2020
Anstellung als Kosmetikerin EFZ 
Beauty House Brugg
2020
Selbstständigkeit/Firmengründung Per 1.5.2020, nach 10 Jahren Berufserfahrung in die Selbstständigkeit gewagt. 
JASMIN JUD COSMETICS Brugg
2016 - 2016
Microblading,
Zürich
2019 - 2021
Weiterbildung zur medizinischen Kosmetikerin FA,
Suhr
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der direkte Kontakt zu Menschen. Gezielte Beratungen und Behandlungen machen zu können. Die Ansprechperson zu sein, wenn es um die Haut und Schönheit geht.

Jasmin Jud
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Ich finde, es sind mehrere Eigenschaften die man mitbringen muss. Sicherlich ein Interesse an der Kosmetik und Schönheit. Ein handwerkliches Geschick wie auch das Feingefühl für den Menschen soll vorhanden sein. 

Jasmin Jud
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Die Vielseitigkeit die mir mein Beruf bietet. 

Verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Haut-und Körperprobleme behandeln zu dürfen. 

 

Jasmin Jud
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Immer "up-to-date" sein.

In dieser Branche läuft die Entwicklung auf Hochtouren, dass man da auf dem neusten Stand ist. 

Jasmin Jud
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Alle, die gerne mit Menschen arbeiten möchten. Ein grosses Interesse an der Haut, Schönheit und Medizin haben.  

Jasmin Jud
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@jasmin_jud_cosmetics
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Jasmin Jud:

Lieblings-Stärken