Ivo Müller Image

Polymechaniker EFZ

Ivo Müller, 21

Am Ende des Tages, sehe ich, was ich hergestellt habe
Live Video-Chat
Do
18. Nov. 2021
21:00 Uhr
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Logisch

„Logische“ Menschen denken strukturiert. Sie gehen von einer gegebenen Situation oder Aussage aus und überlegen, was folgerichtig daraus resultiert. Das Resultat ihrer Überlegungen ist oft das Ergebnis einer Kette von aufeinander aufbauenden Schlussfolgerungen und hat somit nicht den Charakter eines spontanen Einfalls. Logische Menschen sind deshalb meist in der Lage, ihr Ergebnis oder ihren Standpunkt Schritt für Schritt zu begründen. Beim Schlussfolgern können sie gut Regeln folgen, wie sie z.B. von einem Spiel oder der Mathematik vorgegeben werden.

Analytisch

Wenn jemand eine Analyse durchführt, bedeutet dies, dass er etwas zunächst gedanklich und in Folge dessen eventuell auch in der Realität zerlegt. Dabei wird nicht einfach so, wahllos, sondern nach einem durchdachten Prinzip vorgegangen. Der Sinn ist meist herauszufinden, aus welchen Einzelteilen etwas zusammengesetzt ist. Wer „analytisch“ vorgeht, möchte erfahren, wie diese Einzelteile zusammenhängen, und vielleicht herausbekommen, ob alle Einzelteile funktionieren.

Präzise

In der Alltagssprache verwendet man den Begriff Präzision wenn man ausdrücken möchte, dass etwas besonders genau ist oder besonders genau gemacht wird. Wird von einer mit Präzision durchgeführten Arbeit gesprochen, meint man eine exakte, mit sehr grosser Sorgfalt und Detailgenauigkeit durchgeführte Arbeit.

Will man sprachlich „präzise“ sein, so bedeutet dies, dass man etwas klar, auf den Punkt genau und eindeutig beschreiben muss.

Als technischer Fachbegriff beschreibt Präzision etwas, das auch bei ständiger Wiederholung, immer genau gleich, und mit sehr geringen Abweichungen abläuft. „Präzise“ Menschen zeichnen sich durch diese besondere Genauigkeit aus.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

Grace Kelly
MIKA
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
07:00 Uhr
Auftrag erhalten

Einen Auftrag erhalte ich in Form einer Zeichnung.
Auf dieser sind alle Masse und Dimensionen des Produkts sichtbar, oftmals muss man auch mehrere Teile herstellen.
Desshalb schaue ich auch gleich zu Beginn ob überhaupt Rohmaterial vorhanden ist. Dieses ist meist einfach ein Eckiger Klotz aus beispielsweise Aluminium oder Stahl, welcher im Idealfall 2-3 mm grösser ist als das Produkt.

07:30 Uhr
Programmieren

Danach geht es an den Computer. Mithilfe von bestimmten Programmen wie z.B. Mastercam erstelle ich ein Programm, welches die Computergesteuerte Fräsmaschine danach lesen und abarbeiten kann.
 

10:00 Uhr
Werkzeuge einspannen

Fast immer braucht es mehrere verschiedene Werkzeuge, um ein Werkstück herzustellen.
Man braucht z.B. einen Bohrer und einen Gewindebohrer um ein Gewinde herzustellen.
Oftmals braucht es auch Fräswerkzeuge. Diese sehen ähnlich aus wie ein Bohrer, aber sind gemacht um seitlich durch das Material zu fahren, und so z.B. eine Aussenkontur herzustellen.
Diese Werkzeuge Spanne ich ein. 

10:00 Uhr - Werkzeuge einspannen
Mittag
13:00 Uhr
Fertigung

Nach dem Mittag geht es dann richtig los. Ich spanne mein Rohmaterial in die Maschine ein und lasse das Programm laufen. Beim ersten Mal stehe ich an der Maschine und kontrolliere, dass ich keine Fehler gemacht habe beim Programmieren.
Wenn ich alle Fehler behoben habe und das Programm zum 2. Mal benutze, muss 
ich nur noch auf einen grünen Knopf drücken und warten bis das Werkstück fertig ist.

13:00 Uhr - Fertigung
15:00 Uhr
Ausmessen

Am Ende des Tages ist man meistens mit dem Überprüfen der Teile beschäftigt. Man kontrolliert alle Masse und und schaut ob z.B. alle Bohrungen gemacht wurden.

Manchmal kann es auch sein, dass man nur etwa 3 Stunden für einen Auftrag hat, dann macht man natürlich mehrere an einem Tag. Teilweise ist man aber auch mehrere Tage mit einem Auftrag beschäftigt.

Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2007 - 2016
Unter- & Oberstufe
Primarschule Kirchmatt
Sekundarschule Loreto
2016 - 2020
Lehre als Polymechaniker EFZ
Bucher Hydraulics AG
2020 - 2021
Anstellung als Polymechaniker
Bucher Hydraulics AG
2020
1. Platz, Schweizermeisterschaft
Polymechaniker CNC Fräsen
Zukunftsvision/Ziel
Teilnahme WorldSkills
Shanghai 2022
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Weil mich Präzision und Technik schon immer fasziniert haben.

Ivo Müller
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Technisches Interesse und ein Gespür für Präzision sind ein Muss.

Ivo Müller
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Den Ablauf von einer Zeichnung zu einem echten Bauteil live mitzuerleben.

Ivo Müller
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Man muss immer konzentriert sein. Wenn man Material an einer falschen Stelle wegschneidet, kann man das nicht wieder ansetzen.

Ivo Müller
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jedem der gerne mit Metall und in einer Werkstatt arbeitet.

Ivo Müller
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@ivo_mueller
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Ivo Müller:

Lieblings-Stärken