Giulia Liberti Image

Kosmetikerin EFZ

Giulia Liberti, 21

Tue deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust bekommt, darin zu wohnen.
Interview jetzt ansehen
Kosmetikerin EFZ: Lehre und Ausbildung im Interview mit Giulia Liberti
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Mitfühlend

„Mitfühlende“ Menschen können sich in die Gefühlslagen eines Menschen, dem es gerade nicht so gut geht, hineinversetzen. Sie nehmen Anteil daran, wie der Andere sich gerade fühlt. Sie zeigen ihm, dass es ihnen nicht egal ist, wie es ihm geht. Sie vermitteln dem Anderen, dass sie in diesem Moment für ihn da sind und ihn in seiner Situation verstehen. Mitgefühl ist mehr so etwas wie eine Haltung und hat nicht zwangsläufig eine unmittelbare Handlung – wie z.B. praktische Hilfe – zur Folge.

Aufgeschlossen

„Aufgeschlossene“ Menschen sind wach und aufnahmebereit für Informationen aus ihrer Umwelt. Sie sind interessiert an dem, was um sie herum passiert, und offen für Neues. Sie sind zugänglich für Vorschläge und Anregungen.

Zielstrebig

Manchmal ist es gar nicht so leicht an einem Ziel  festzuhalten, dass man einmal für sich formuliert hat. Die Arbeit auf dem Weg zum Ziel ist vielleicht anstrengend oder langweilig und eventuell ergeben sich neue, vielversprechende Alternativen. „Zielstrebige“ Menschen trotzen diesen Schwierigkeiten. Sie verfolgen konsequent ihr Ziel. Sie verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie suchen unbeirrt den geraden Weg zum Ziel. Sie bleiben beharrlich und entschieden dran, bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

I Like It
J Lisk
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
8:30 Uhr
Öffnen des Salons

Vorbereitungen für die anschliessenden Behandlungen

8:30 Uhr - Öffnen des Salons
9:00 Uhr
Behandeln der Kunden/innen

Den ganzen Vormittag werden die Kunden/innen stets nach ihren Wünschen behandelt. 

9:00 Uhr - Behandeln der Kunden/innen
Mittag
13:00 Uhr
Mittagspause

1 Stunde Mittag 

14:00 Uhr
Weitere Kunden/innen behandeln

Am Nachmittag sind die Kunden/innen an erster Stelle. Neben dem gehören auch Hygiene und Büroarbeiten sowie die ganze Terminierung dazu.

14:00 Uhr - Weitere Kunden/innen behandeln
18:00 Uhr
Feierabend

Erneute Reinigung und Schliessung des Salons.
 

18:00 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2016 - 2019
Lehre als Kosmetikerin EFZ
Schoenzeit Kosmetik GmbH Burgdorf
2019 - 2020
Anstellung als Kosmetikerin EFZ
Schoenzeit Kosmetik GmbH Burgdorf
Seit - 2019
Anstellung als Kosmetikerin EFZ
Amena medical beauty moments
2020
1. Platz, Schweizermeisterschaft
Kosmetikerin EFZ
2020 - 2022
Weiterbildung als Ernährungscoach/in,
Bern
2022
Teilnahme Weltmeisterschaft
Worldskills Shanghai als Kosmetikerin EFZ
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Seit ich ein kleines Mädchen war, ist es mein Traum Kosmetikerin zu erlernen. Besonders gut gefällt mir an meinem Beruf die Kunden und Kundinnen zu verwöhnen und ihnen ein entspanntes Gefühl zu geben. 

Giulia Liberti
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Die Freude nahe am Mensch zu arbeiten und die Leidenschaft am Beruf mit den Kunden/innen zu teilen.

 

Giulia Liberti
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Die Vielseitigkeit, jeden Tag positive Veränderungen erreichen zu können. 

Giulia Liberti
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Die persönliche Distanz zur Kundin bzw. zum Kunden zu bewahren.

Giulia Liberti
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Jedem der Freude hat, am Menschen zu arbeiten, seine Kreativität auszuleben und kommunikativ ist. 

Giulia Liberti
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@giuliaworldskills
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Giulia Liberti:

Lieblings-Stärken