Fabian Murer Image
Fabian Murer

Motorgerätemechaniker EFZ

Fabian Murer

Technik fasziniert mich seit ich klein bin, dieser abwechlungsreiche Berufs fordert mich jeden Tag aufs Neue, so wird mir nie langweilig.
Interview jetzt ansehen:
Motorgerätemechaniker Fabian Murer erzählt über seinen Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Gewissenhaft

„Gewissenhafte“ Personen gehen – bei dem was sie tun – sehr sorgfältig, genau und zielstrebig vor. Das Besondere ist, dass sie sich dabei selbst kontrollieren. Sie fühlen sich verpflichtet. Ihr Gewissen stellt hohe Ansprüche an ihr Verhalten und diesen Ansprüchen wollen sie, mit der entsprechenden Selbstdisziplin, gerecht werden.

Verlässlich

Im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet man das Wort „verlässlich“ überall dort, wo man beschreiben will, dass etwas grundsätzlich immer funktioniert - auch und besonders dann, wenn es wirklich drauf ankommt. Bei einer verlässlichen Person nimmt man an, dass sie zu einem hält, dass sie da ist, wenn man sie braucht, dass sie sich berechenbar an die Regeln hält, und auch noch einen gewissen Sinn für Ordnung hat.

Ausdauernd

Als „ausdauernd“ bezeichnet man eine Person, die nicht locker lässt, die an einer Sache dran bleibt, auch wenn es lange dauert oder anstrengend und schwierig wird.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

What We Started
Don Diablo
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
7:00 Uhr
Arbeitsbeginn

Gestern Nachmittag begann ich an einem Kommunalfahrzeug einen nagelneuen Salzstreuer aufzubauen. Heute Morgen kümmere ich mich um die Elektrik, die dass Fahrzeug zusätzlich benötigt.

7:00 Uhr - Arbeitsbeginn
8:00 Uhr
Alles verbinden

Nun sind alle Kabel eingezogen, jetzt werde ich den neuen Salzstreuer mit der bestehenden Elektrik verbinden. Damit der Kunde später mit einem bestehendem Schalter den Salzstreuer ein- und ausschalten kann. 

8:00 Uhr - Alles verbinden
9:30 Uhr
Fehlersuche

Der Kunde teilte mir zudem mit, dass teilweise die Fehleranzeige des Motors aufleuchtet. Mit dem Computer lese ich die Daten aus, die der Motor aufgezeichnet hat. Nach genauerem analysieren habe ich einen Verdacht...

9:30 Uhr - Fehlersuche
11:00 Uhr
Repariert

Mir ist aufgefallen das mehrere Fehler des gleichen Typs im Computer eingetragen sind. Als ich den dafür zuständigen Sensor ausgemessen habe, stellte ich fest, dass dieser manchmal kein Signal ausgibt.Nun habe ich den Sensor ausgetauscht und einen Testlauf durchgeführt, welcher keine weiteren Probleme aufzeigte. 

11:00 Uhr - Repariert
Mittag
12:00 Uhr
Mittag

Meist essen wir alle zusammen in der Firma und tauschen uns gegenseitig aus.  

12:00 Uhr - Mittag
13:00 Uhr
Aussendiensteinsatz

Am Morgen hat sich ein Kunde bei uns gemeldet, da sich sein Fahrzeug nicht mehr starten lässt. Ich bereite mich vor, suche alle Ersatzteile zusammen und belade den Servicebus mit meinem Werkzeug.

13:00 Uhr - Aussendiensteinsatz
15:00 Uhr
Der Kunde ist zufrieden

Beim Kunden angekommen habe ich den Fehler schnell gefunden und konnte ihn beheben. Der Dieselfilter war verstopft, somit konnte kein Kraftstoff vom Tank zum Motor gelangen. 

15:00 Uhr - Der Kunde ist zufrieden
15:45 Uhr
Zurück in der Werkstatt

Die letzte Stunde des Tages verbringe ich damit, an diesem Geräteträger Service zu machen. Das Fahrzeug wird viel gebraucht, deshalb wird es regelmässig gewartet.

15:45 Uhr - Zurück in der Werkstatt
16:45 Uhr
Feierabend

Der heutige Tag ist bereits wieder vorbei, als Letzes räume ich mein Werkzeug zusammen. Und lasse den Tag mit einer Biketour ausklingen.

16:45 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2004 - 2013
Unter- & Oberstufe
Rüti ZH
2013 - 2017
Lehre als Motorgerätemechaniker EFZ
ZÜKO AG
2018
Teilnahme Schweizermeisterschaft
Landmaschinen-, Motorgeräte-, Baumaschinenmechaniker/in EFZ  
2017 - 2019
Anstellung als Motorgerätemechaniker EFZ
ZÜKO AG
2019 - 2020
Anstellung als Mechaniker auf einer Farm (Sprachaufenthalt)
Saskatchewan, Kanada
2020 - 2020
Anstellung als Baumaschinenmechaniker EFZ
Kaiser AG
2020 - 2021
Berufsmatura 2
BFSU, Uster
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Mich interessiert die Technik, dabei wollte ich etwas Handwerkliches erlernen. Beim Schnuppern habe ich bemerkt, dass die Abwechslung im diesem Beruf riesig ist. Wir befassen uns mit der Elektrik, der Hydraulik, dem Verbrennungsmotor bis hin zu mechanischen Antrieben wie zum Beispiel einem Getriebe. Und wenn einmal ein Teil nicht passt ist das kein Problem, denn wir kennen uns auch in der Metallbearbeitung aus.

Fabian Murer
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Handwerkliches Geschick und Interesse

Fabian Murer
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Da wir sehr viele Grundlagen beherrschen sind wir fähig beinahe jedes Fahrzeug oder Gerät zu reparieren. Wir können mithilfe von Plänen das System verstehen und somit den Fehler finden. Somit werden wir immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Dazu entwickelt sich die Technik immer weiter, deshalb wird uns garantiert nie langweilig.

Fabian Murer
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Durch die enorme Vielfalt von technischen Systemen muss man extrem flexibel sein. Dies ist sicherlich die grösste Herausforderung.

Fabian Murer
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Allen die Interesse an der Technik haben und gerne mit ihren Händen arbeiten.

Fabian Murer
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@faebeliii
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Fabian Murer:

Lieblings-Stärken