Eyaz Omar Image
Eyaz Omar

Zeichner EFZ

Eyaz Omar, 17

Ugliness does not sell.
Interview jetzt ansehen:
Zeichner Eyaz Omar erzählt über seinen Beruf
Lieblings-Stärken

Diese Lieblings-Stärken helfen mir in meinem Beruf

Zielstrebig

Manchmal ist es gar nicht so leicht an einem Ziel  festzuhalten, dass man einmal für sich formuliert hat. Die Arbeit auf dem Weg zum Ziel ist vielleicht anstrengend oder langweilig und eventuell ergeben sich neue, vielversprechende Alternativen. „Zielstrebige“ Menschen trotzen diesen Schwierigkeiten. Sie verfolgen konsequent ihr Ziel. Sie verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten entschlossen darauf hin. Sie suchen unbeirrt den geraden Weg zum Ziel. Sie bleiben beharrlich und entschieden dran, bis sie ihr Ziel erreicht haben.

Ideenreich

Als Idee bezeichnet man einen neuen, originellen, geistreichen Gedanken oder Einfall. Bevor eine Idee entsteht, existiert meist ein Problem oder eine Aufgabe, die gelöst werden muss. Die Idee stellt einen gedanklichen Entwurf für eine solche Lösung dar. „Ideenreiche“ Menschen produzieren viele solcher Entwürfe. Sie sind reich an künstlerischer, intellektueller oder einer anderen, ähnlichen Erfindungsgabe.

Kreativ

Das Wort Kreativität beschreibt die Eigenschaft eines Menschen, schöpferisch oder gestalterisch tätig zu sein. Kreativität ist nicht etwas, was allein den verschiedenen Bereichen der Kunst zuzuordnen ist. „Kreativ“ kann ein Mensch in den unterschiedlichsten Bereichen sein, z.B. beim Einrichten des eigenen Zimmers oder bei der Zusammenstellung seines Outfits.

Album Cover

Mein Motivationssong bei der Arbeit

SLOW DANCING IN THE DARK
Joji
Berufsalltag

Ein typischer Arbeitstag

Morgen
8:00 Uhr
Start des Tages

-Computer einschalten
-CAD Programm aufstarten
-E-Mails überprüfen, lesen und                              beantworten
-Übersicht über aktuelle Arbeit verschaffen
-Arbeiten 

8:00 Uhr - Start des Tages
10:00 Uhr
Znünipause: 15 min

-Die Mitarbeiter treffen sich im Pausenraum und reden über den Tag und die Woche
-trinken, frühstücken
-Energie tanken 

10:00 Uhr - Znünipause: 15 min
10:15 Uhr
Arbeiten

-Arbeiten
-Pläne ausdrucken und sie besprechen
-Emails verschicken, Telefonate machen, interne Sitzungen
-Schnupperstifte leiten
-Büro-Ämtlis erledigen
 

10:15 Uhr - Arbeiten
Mittag
12:30 Uhr
Mittagspause

-Mittagspause zwischen 30 und 120min.

12:30 Uhr - Mittagspause
13:00 Uhr
Weiterarbeiten

-Pläne zeichnen
-Baustellenbesuche
-Sitzungen
-Modelle bauen

13:00 Uhr - Weiterarbeiten
16:00 Uhr
Zvieripause: 15min

-sich mit den andern treffen, uns über die Arbeit austauschen 
-die Sonne geniessen
-trinken, essen

16:00 Uhr - Zvieripause: 15min
16:15 Uhr
Weiterarbeiten

-die restlichen Aufgaben erledigen
-mich auf morgen vorbereiten
-Platz aufräumen

16:15 Uhr - Weiterarbeiten
17:00 Uhr
Feierabend

-Arbeitszeit des Tages eintragen
-Computer ausschalten
 

17:00 Uhr - Feierabend
Feier­abend
Berufsweg

Mein Berufsweg

2015 - 2018
Unter- & Oberstufe
Schulhaus Riedenhalden, Zürich
2018 - 2022
Lehre als Zeichner EFZ
SAM Architekten AG
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten, die dich interessieren könnten

1. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Da ich in der Sek gerne gezeichnet und mich für Architektur interessiert habe, war es mir klar, mit einer Lehre als Zeichner EFZ anzufangen.

Eyaz Omar
2. Welche Eigenschaft muss man für diesen Beruf unbedingt mitbringen?

Man soll Ausdauer und Interesse am Planen sowie am Gestalten von Räumen haben. Räumliches Vorstellungsvermögen ist sehr wichtig in unserem Beruf.

Eyaz Omar
3. Was ist das Spannendste an deinem Beruf?

Nebst den Plänen, die ich im Büro zeichne, besuche ich oft die Baustelle. Auch das Entscheiden der Materialen, Oberflächen und Farben der Projekte finde ich spannend. 

Eyaz Omar
4. Was ist das Schwierigste an deinem Beruf?

Es kommt oft vor, dass man Pläne öfters überarbeiten und anpassen muss, dafür braucht man viel Geduld und Ausdauer.

Eyaz Omar
5. Wem würdest du diesen Beruf empfehlen?

Falls du die Kriterien und Anforderungen erfüllst, gerne zeichnest und dich für Architektur interessierst, ist die Lehre als Zeichner richtig für dich. Aber vergiss nicht, du musst als Lehrling die Wünsche der Architekten ausführen. 

Eyaz Omar
Instagram

Folge mir auf meinem Instaprofil

@eyazz.o
Du kannst mir auch direkt über Instagram schreiben, wenn du Fragen hast.
Links

Weiterführende Informationen zum Beruf von Eyaz Omar:

Lieblings-Stärken